8 G. Hobyah

Naturwesen G.Hobyah

Mut
Wahrheit
Stärke

Angst vor der Dunkelheit, vor dem Abgrund,
vor dem Versagen,vor dem Unbekannten,
vor der Zukunft?
Das nährt
G.Hobyah, ein kleines
unproportioniertes, aufgeblasenes Wesen.

Warnt es dich vor einer wirklichen Gefahr
oder will es dich nur erschrecken?
Willst du es mit deinen Ängsten nähren
oder kannst du lachen über sein Erscheinen? Sei mutig, schau hinter die Angst und du wirst die 
Wahrheit erkennen.
Dies macht dich stark und frei.

 

Illustration: Claudia Krivak

 

G.Hobyah erscheint in deinem Leben, um dich dazu zu bewegen, deinen Ängsten ins Auge zu schauen. Welche Ängste sind nur eingebildet und welche Ängste helfen dir, indem sie dich vor gefährlichen Orten, Dingen oder Menschen warnen? Um dies herauszufinden, musst du hinter die Angst schauen und die Wahrheit erkennen.

Oft sind es alte Muster und Traumata aus der Vergangenheit, die du auf die Zukunft projizierst. Wenn du dich mit deinen alten Mustern befasst, kannst du dich aus deinen Zwängen und einengenden Systemen befreien, indem du die Ängste erkennst, anschaust, anerkennst und loslässt. Das schafft  Zufriedenheit, Mut und Kraft.

Wirkungsweise der Essenz

G.Hobyah bringt tiefe Einsichten, wenn du dich aufgrund von irrealen Ängsten und Verwirrungen selbst sabotiert. Mit Hilfe der neuen Erkenntnisse werden Veränderungen eingeleitet. Die Essenz bringt dich in Kontakt mit deiner eigenen Kraft und Stärke. Die Wahrheit macht frei und schöpferisch.

Mut, auch trotz Unsicherheiten und Risiken deinen Herzensweg zu gehen, stellt sich ein. Kraft wird schlussendlich in Liebe umgesetzt. Selbstvertrauen, Zuversicht und Durchhaltevermögen kristallisieren sich heraus.

Erfahrungsberichte G.Hobyah

Für Elisabeth hatte ich mit der Einhandrute G.Hobyah ausgetestet. Intuitiv wusste Elisabeth sofort, dass G.Hobyah die passende Essenz für sie war.

Während der ersten Tage der dreiwöchigen Einnahme spürte sie bereits Veränderungen. Sie konnte ihrem Chef, mit dem sie früher oft gekämpft hatte, völlig ruhig und gelassen Kritik oder Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Dieser nahm ihre Anmerkungen auch durchaus positiv und dankbar auf. Beide, sowohl Elisabeth als auch deren Chef, profitierten von der Stärke und Kraft Elisabeths nach der Einnahme der Essenz G.Hobyah.

Elisabeth

Für Elisabeth hatte ich mit der Einhandrute G.Hobyah ausgetestet. Intuitiv wusste Elisabeth sofort, dass G.Hobyah die passende Essenz für sie war.

Während der ersten Tage der dreiwöchigen Einnahme spürte sie bereits Veränderungen. Sie konnte ihrem Chef, mit dem sie früher oft gekämpft hatte, völlig ruhig und gelassen Kritik oder Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Dieser nahm ihre Anmerkungen auch durchaus positiv und dankbar auf. Beide, sowohl Elisabeth als auch deren Chef, profitierten von der Stärke und Kraft Elisabeths nach der Einnahme der Essenz G.Hobyah.

Elisabeth